Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.06.1997 - 

CMOS-Prozessoren weiterentwickelt

Comparex-Mainframes erhalten Leistungsspritze

Im einzelnen sollen 13 zusätzliche "C2000-General-Purpose"-Systeme und zehn neue Coupling Facilities auf den Markt kommen. Die Rechner sind vom Uniprozessor- bis zum Zehnwege-System erhältlich.

Jedes der Modelle ist mit einem zusätzlichen Prozessor ausgestattet, der bei Ausfall einer CPU als Instruktions- oder Systemprozessor eingesetzt werden kann. Zu den Konfigurationsoptionen zählen maximal 16 GB Prozessorspeicher, bis zu 256 Kanäle und 32 Intersystem-Coupling-Channels. Über ein Open Systems Connectivity Feature sollen sich die C2000-Rechner auch in heterogene Netze einbinden lassen.

Comparex bietet außerdem ein hardwarebasiertes Tool zur Lokalisierung datumskritischer Operationen für die Umstellungsarbeiten zum Jahr 2000 an. Die C2000-Mainframes sollen im Juli 1997 lieferbar sein, die Coupling Facilities bis zum Oktober. Das Jahr-2000-Werkzeug wird voraussichtlich im vierten Quartal 1997 zur Verfügung stehen.