Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.03.1990

Compiler für 4000 MB RAM unter MS-DOS

BERLIN (pi) - Mit dem C-Compiler "High C 386" der Berliner Tech Soft lassen sich bei 386er- und 486er-Prozessoren im 32-Bit-Protect-Mode bis zu 4 GB Hauptspeicher nutzen, wenn unter MS-DOS ein 386-DOS-Extender zur Anwendung kommt.

Der Compiler unterstützt die Intel 80387- und Weitek 1167- und 3167-Arithmetik-Coprozessoren und ermöglicht somit Inline-Instruktionen bei Gleitkomma-Operationen. Die Bibliotheksfunktionen entsprechen dem ANSI-Standard.

Im Lieferumfang der DOS-Compiler sind der Multi-Window-Editor EC von C-Source, daß Plattencache-Programm Hyperdisk sowie einige Unixähnliche Dienstprogramme enthalten. "High C 386" läuft auf PCs und Workstations wie zum Beispiel das 8086, 80286, 80386, OS/2, Flex OS 286 und 386, Unix V/286, V/386, Xenix/ 386, Sun, VAX-VMS, IBM AIX/ RT sowie Intel i860.

Informationen: Tech Soft, Nibelungenstraße 4, 1000 Berlin 28,

Telefon 0 30/4 01 90 01