Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.02.1976

Compucorp-Rechner für Katasterämter

MAINZ - Für seine 43 Katasterämter suchte das Land Rheinland-Pfalz einen geeigneten Tischrechner: alle relevanten Anbieter auf dem Markt wurden einem Test unterzogen, der zugunsten des frei programmierbaren Compucorp Modells 421 mit zwei Floppy Disks und einer Schnittstelle für das IBM-Schreibwerk 735 ausfiel.

Im Jahr 1975 wurden insgesamt 11 Anlagen installiert, die für vermessungstechnische Berechnungen eingesetzt werden.

Die "Kataster"-Rechner arbeiten offline; bestimmte Ergebnisse gehen jedoch zur Weiterverarbeitung an die zentrale Groß-Anlage in Koblenz.

Als Entscheidungskriterien zählten die Programmierbarkeit, die vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten, die Speicherkapazität der Floppy Disks (300 000 Bytes je Laufwerk) und die Kompatibilität zur Groß-EDV.

Informationen: Beaugrand Datentechnik GmbH & Co., 2000 Hamburg 60, Postfach 602 52