Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


07.10.1988

Compugraphic sattelt jetzt auf Postscript um

LANGEN (pi) - Laserbelichter des Langener Herstellers Compugraphic arbeiten jetzt unter der Seitenbeschreibungssprache Postscript. Nach Angaben des Unternehmens wurde kürzlich ein Lizenzabkommen mit dem US-Unternehmen Adobe geschlossen.

Das erste Compugraphic-Produkt, das mit Postscript-Implementierung auf den Markt kommt, ist ein Laserbelichter mit der Bezeichnung CG 9400 PS. Nach Herstellerangaben erreicht er eine maximale Auflösung von 2400 Bildpunkten pro Zoll und arbeitet mit Fotosatzpapier und Film. Er läßt sich von Macintosh-Rechnern und MS-DOS-PCs ansteuern. Der 9400 PS verfügt über einen Raster-Image-Prozessor und 73 Fonts aus der Adobe-Schriftenbibliothek.

Informationen: Compugraphic Deutschland GmbH, Ohmstraße 2, 6070 Langen,

Telefon 0 61 03/70 30.