Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.04.2015 - 

Beacon-Beratung, -Rollout und -Betrieb

Computacenter und Beaconinside beschließen Partnerschaft

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Das Berliner Startup und der Kerpener IT-Dienstleister arbeiten künftig bei Beacon-Beratung, -Rollout und -Betrieb zusammen. Beacon-Technologie basiert auf dem Bluetooth Low Energy Standard.

Beaconinside und der IT-Dienstleister Computacenter schließen eine Partnerschaft für die präferierte Zusammenarbeit bei Beacon-Projekten. Wie Computacenter mitteilt, ergänzen sich die Leistungsportfolios der beiden Unternehmen mit eigenständig entwickelten Lösungen und Dienstleistungen optimal. Die Beacon-Technologie soll Innovationstreiber bei der Indoor-Navigation, -Information und -Kommunikation sein und dem Internet der Dinge völlig neue Geschäftsfelder eröffnen.

Mit Beacons werden beispielsweise vom Warenregal eines Supermarkts Signale gesendet, die mit einer entsprechenden Smartphone-App kommunizieren und über die Cloud Sonderpreise vereinbaren können. Selbstverständlich ist es ebenso möglich, dass das Kaufverhalten protokolliert oder Standorte sowie Laufwege im Markt visualisiert werden.
Mit Beacons werden beispielsweise vom Warenregal eines Supermarkts Signale gesendet, die mit einer entsprechenden Smartphone-App kommunizieren und über die Cloud Sonderpreise vereinbaren können. Selbstverständlich ist es ebenso möglich, dass das Kaufverhalten protokolliert oder Standorte sowie Laufwege im Markt visualisiert werden.
Foto: Beaconinside

Der Leistungsschwerpunkt des Bluetooth Marketing-Spezialisten Beaconinside liegt neben einer eigenen Beacon-Hardware vor allem auf Cloud-basierenden Marketing Services und Management-Plattformen. Computacenter wiederum fokussiert sich auf Infrastrukturdienste, Mobility Services und hardwarenahe Leistungen wie Rollout, Betrieb und Support von Beacon-Infrastrukturen oder etwa die Sicherstellung des Zugriffs im Backend. Die Kerpener bieten zudem Beacon-App-Entwicklungen für spezifische Einsatzszenarien.

Michael Kappler, CEO und Gründer von Beaconinside, sieht in der Zusammenarbeit mit Computacenter Vorteile für alle Beteiligten.
Michael Kappler, CEO und Gründer von Beaconinside, sieht in der Zusammenarbeit mit Computacenter Vorteile für alle Beteiligten.
Foto: Beaconinside

"Wer auf den Zukunftstrend Beacon setzt, wird von unserer Partnerschaft in jedem Fall profitieren: Angefangen beim validen Beacon-Businesskonzept und der kreativen Use-Case- und App-Entwicklung über das passende Backend bis hin zu großen Rollouts in der Fläche sowie dem Betrieb und Service - unser gemeinsames Beacon-Portfolio bietet für alle Branchen die passenden Bausteine für ein erfolgreiches Beacon-Projekt", erläutert Alexander Kaufmann, Regionalmanager Apple Consulting bei Computacenter.

"Die bereits bestehenden Überschneidungen unseres Kundenportfolios waren ein weiterer Grund, die Partnerschaft zum Vorteil aller Beteiligten zu schließen - unsere gemeinsamen Kunden profitieren unmittelbar", ergänzt Michael Kappler, CEO und Gründer von Beaconinside. (rw)

Newsletter 'Systemhäuser' bestellen!