Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.06.1984

Computer arbeitet als Hotel-Portier

TOIGO (apa) - Einen elektronischen Portier gibt es neuerdings im Hotel "Washington" in Tokio. Ein Computer drückt den Gästen statt Zimmerschlüsseln Magnetkarten In die Hände, nimmt Bestellungen entgegen und empfängt oder verabschiedet Gäste. Das Konzept hat allerdings einen Haken: Der Rechner versteht nur japanisch.

Kein einziges Wort muß in diesem Hotel gewechselt werden, alles erledigt der Rechner: Vom Empfang in der Rezeption bis zum Getränkeservice in den Zimmern. Das Ausstellen einer Rechnung dauert beispielsweise nicht länger als 45 Sekunden.

Das neue Hotel hat 1301 Zimmer und ist damit das größte Mittelklasssehotel Japans. Es ist vor allem für Gäste gedacht, die es eilig haben und auf persönliche Ansprache keinen Wert legen. Nach den Worten eines Hotelmanagers läßt sich mit dem neuen System die Hälfte des Personals einsparen.