Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.08.1998

Computer Associates kauft Realogic

MÜNCHEN (CW) - Computer Associates International (CA) landet mit dem Kauf von Realogic den ersten Coup nach "Plan B". Dieser sieht den Aufbau einer CA-eigenen, weltweit operierenden Service-Organisation vor. Spezialisiert ist Realogic auf Netzwerke, Software-Entwicklung und Systemintegration.

Die CA-Service-Organisation soll 2000 Mitarbeiter beschäfti- gen und rund 30 Prozent des CA-Umsatzes erzielen. Plan A wäre die Akquisition von CSC Ploenzke für ungefähr zehn Milliarden Dollar im März dieses Jahres gewesen. Das Consulting-Unternehmen verweigerte sich der Übernahme jedoch. Nun heuert CA weltweit Leute für seine geplanten Global Professional Services (GPS) an und buhlt um potentielle Übernahmekandidaten.

Wieviel CA für das Beratungsunternehmen Realogic Inc. zahlt, bleibt ein Geheimnis. Jedenfalls wurde der bisherige Vorsitzende, President und CEO der Consulting-Company, David Snyder, zum künftigen GPS-Chef bestimmt. Sein Unternehmen, das in Cleveland, Ohio, beheimatet und mit Niederlassungen in London, Sydney und Madrid vertreten ist, existiert erst seit fünf Jahren. Es verdiente mit 350 Mitarbeitern im vergangenen Jahr rund 42 Millionen Dollar.