Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Consensus-Produkte stehen die Verbindung her


13.03.1992 - 

Computer Associates knüpft Kontakt zu Upper-CASE-Tools

GARDEN CITY (IDG)- Mit der Übernahme von Pansophic hat die Computer Associates International Inc. (CA), Garden City, New York, ein Produkt geerbt, das ihr eine Eintrittskarte in den CASE-Club verschafft: "Consensus" verbindet den Code-Generator Telon mit CASE-Werkzeugen wie "Analyst" und DBA von Bachman oder IEW beziehungsweise ADW von Knowledgeware.

Das unter OS/2 Extended Edition lauffähige Produkt soll den Anwendungsentwicklern erlauben, die mit Bachman- oder Knowledgeware-Tools erzeugten Spezifikationen - ohne "manuelle" Übersetzung - in Telon zu übernehmen, wo sie dann in Anwendungscode verwandelt werden können. Telon läuft bislang nur auf IBM-Mainframes.

Mit der Bachman Information Systems Inc., Burlington, Massachusetts, hat CA bereits ein weltweites, nicht-exklusives Marketing- und Vertriebsabkommen unterzeichnet, wonach beide Unternehmen das voraussichtlich in einem halben Jahr marktreife Produkt vertreiben und supporten werden. Nach Ansicht von US-Marktbeobachtern wird dieses Abkommen nicht nur CA eine bessere Position im CASE-Markt verschaffen, sondern auch Bachman dabei helfen, sich vom Schürzenband der IBM zu lösen.