Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.08.2003 - 

Internet-Nutzung in Unternehmen steigt

Computer bestimmen Arbeitsalltag

MÜNCHEN (CW) - Jeder zweite Arbeitsplatz in der Bundesrepublik ist inzwischen vernetzt, 93 Prozent der Unternehmen haben einen Internet-Zugang. Mangelnde IT-Kenntnisse etwa eines Drittels der Mitarbeiter erweisen sich als Wachstumshindernis.

Eine aktuelle Studie des Europäischen Zentrums für Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim belegt Veränderungen mit Zahlen. Waren zum Zeitpunkt der letzten Befragung im Jahr 2000 erst 85 Prozent der Unternehmen online, so stieg die Rate mittlerweile auf 93 Prozent.

Allerdings hängt die Bedeutung der IT-Infrastruktur von der Branche ab. In Banken und Versicherungen gehören für rund 85 Prozent der Mitarbeiter Computer und Internet zum Arbeitsalltag, bei DV- und TK-Dienstleistern sind es 83,2 Prozent. Von den 4500 befragten Unternehmen gaben neun von zehn Firmen an, dass sie mit den neuen Techniken vor allem ihre Geschäftsprozesse beschleunigen möchten. Als Vertriebsweg für B-to-B-Geschäfte nutzen nur 34 Prozent das Internet, zum Verkauf an den Endverbraucher (B-to-C) sind es 22 Prozent. (iw)