Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.03.1993 - 

US-Halbleiter-Markt ist groesser als der in Japan

Computer-Chip-Markt soll 1993 weltweit um 17 Prozent wachsen

Hocherfreut zeigte sich TI darueber, dass der amerikanische Halbleitermarkt, dessen Volumen sich im Laufe dieses Jahres um 25 Prozent auf 23 Milliarden Dollar vergroessern soll, erstmals seit 1985 wieder groesser ist als der japanische Chip-Markt. Einem Bericht der "Financial Times" zufolge erwartet das Unternehmen auf seinem Heimmarkt vor allem verstaerkten Bedarf bei Kommunikationsprodukten und Computern.

Die japanische Halbleiterindustrie wird, so der Bericht des englischen Wirtschaftsblattes weiter, heuer lediglich um fuenf Prozent auf 20,4 Milliarden Dollar zulegen.

Im vergangenen Jahr war das Volumen des fernoestlichen Marktes um sieben Prozent zurueckgegangen. Das bedeutete den ersten Rueckschlag fuer die Bauelementehersteller aus Nippon. Bis 1991 hatten sie den weltweiten Chip-Markt eindeutig dominiert und einige US- Unternehmen durch ihre Niedrigpreis-Politik aus dem Markt gedraengt.

In Deutschland lag der Umsatz mit Halbleitern im Januar ein Prozent ueber dem des Vorjahres, meldet die Nachrichtenagentur "vwd". Nach weiteren Angaben des Fachverbandes Bauelemente der Elektrotechnik im ZVEI, Frankfurt, hat sich die Umsatzsteigerung des Gesamtjahres 1992 mit plus vier Prozent gegenueber 1991 bestaetigt. Prognosen fuer 1993 gab der ZVEI nicht bekannt.