Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


30.05.1975

Computer - Diagnose

KASSEL- Für eine automatisch per Computer erstellte Analyse oder Diagnose muß ein Arzt weniger berechnen, als wenn er dieselbe Arbeit höchstpersönlich ausgeführt hätte. Zu diesem Ergebnis kam das Bundessozialgericht in Kassel. Es hatte die Klage eines Münchener Arztes abgewiesen, der eine Untersuchung nicht selbst durchgeführt, sondern bei einem mit EDV arbeitenden Labor-Unternehmen in Auftrag gegeben hatte; er wollte jedoch den üblichen Satz verrechnen. Nicht nur die Richter, auch Ärztevereinigung und der Verband der Angestelltenkrankenkassen waren anderer Ansicht: der Arzt muß die berechnete Leistung persönlich erbringen; dabei darf er sich nur von Personen helfen lassen, die er selbst anleitet oder überwacht. Wenn er jedoch einen Computer einsetzt, dann muß das billiger sein - so entschied das Hohe Gericht . -py