Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.05.1985

Computer erlaßt Fouls beim Eishockeyspiel

FRIBOURG/OLTEN (sg) - Wie zuvor für den Spengler-Club in Davos, war die Kienzle Data System AG auch anläßlich der Eishockey-Weltmeisterschaften 1985 der Gruppe B für den Resultatdienst von Presse, Radio und Fernsehen zuständig. Dieser Dienst umfaßte erstmals neben den üblichen Meldungen der Zwischen- und Endresultate während 28 Spielen auch die laufende Erfassung der Ereignisse auf dem Eis.

Dadurch wurde es möglich, wahrend und unmittelbar nach den Spielen, direkte Auskünfte über Torschützen, Fouls pro Spieler, Mannschaft und Spiel sowie einen Gesamtüberblick in Form einer Rangliste über alle Ereignisse an die Journalisten abzugeben. Die Bereitstellung der in einer ganzen Reihe von Statistiken aufbereiteten Resultate erfolgte dabei wahlweise auf zwei Video-Bildschirmen oder in Listenform auf zwei im Pressezentrum installierten Druckern.