Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.12.1984

Computer hilft bei Japanisch-Übersetzung

WIEN (apa) - Ein "sensationelles neues Computerprogramm" zur blitzschnellen Übersetzung japanischer Schriftzeichen ins Deutsche wird gegenwärtig mit Unterstützung der Dr. Franz-Josef Mayer-Gunthof-Stiftung an der Universität Wien entwickelt.

Das System beruht auf der Systematisierung der japanischen Schrift nach Strukturen und Aufbaumustern, wobei jedes vorkommende Zeichen einer Zahl entspricht.

Bis heute waren zum Nachschlagen eines einzigen japanischen Zeichens in einem Wörterbuch in der Regel bis zu einer halben Stunde Zeitaufwand notwendig, die Kenntnis der Aussprache des Zeichens war dabei unerläßlich. Nach Fertigstellung des Lehrbehelfs, der derzeit mit Unterstützung der Mayer-Gunthof-Stiftung entwickelt wird, soll es möglich sein, das System binnen einer Woche zu erlernen, und dann Schriftzeichen in Minutenschnelle zu übersetzen. Ab 1987 wird das Spracheninstitut der Industrie Spidi Kurse zur Erlernung des Systems für österreichische Führungskräfte anbieten.