Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.11.2004 - 

Computerwoche 13. November 1974

Computer können sich nicht wehren

Die publicity-wirksame Behauptung des Gerling-Konzerns, die Herstatt-Pleite sei durch Computer-Kriminalität mitverursacht worden, erweist sich - so CW-Recherchen - als geschickter Versuch, die Schuld am Kölner Bankskandal den Computern zuzuschreiben, die sich nicht wehren können. Prompt übernahm "Die Welt" die Meldung über die Mitschuld des Computers auf Seite eins, und in der "Süddeutschen Zeitung" hieß es sogar: "Computer wurden bei Herstatt missbraucht." Die EDV-Zunft war wieder einmal in Mißkredit geraten.