Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.09.1977

Computer schreibt Pässe für Bayerns Fußballer

MÜNCHEN (pi) - Der Bayerische Fußballverband (BFV) in München wird als erster deutscher Fußballverband die Spielerpaß-Ausgabe mit Hilfe eines bildschirmorientierten NCR I-8250 mit 64 K Bytes Speicherkapazität automatisieren. Der BFV mit rund 820 000 Mitgliedern und rund 4200 angeschlossenen Vereinen größter deutscher Fußballverband, überträgt nach und nach sämtliche mit dem Paßwesen zusammenhängenden Aufgaben der EDV.

Das vom BFV in Auftrag gegebene Programm berücksichtigt sämtliche individuellen Daten eines jeden aktiven Spielers. Es kontrolliert u. a. Wartezeiten und legt Spielberechtigungsdaten fest. Der Computer stellt die neuen Spielerpässe aus. Automatisch werden die Umschreibungen von Jugend- zu Senioren-Spielern vorgenommen.

Zu einem späteren Zeitpunkt werden auch administrative Aufgaben wie Finanzbuchhaltung, Lohn- und Gehaltsabrechnung der neuen Anlage übertragen.