Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1981

Computer-Tücke

Ach, so ein Computer

ist ein arges Luder!

Zwar bezeichnet man ihn gern

als treuen Diener seines Herrn.

der, es klingt verheißungsvoll,

stets nur das tut, was er soll.

Aber ach, ich warne sehr,

glaubt das nun und nimmermehr!

Der Computer, daß ihr's wißt, .

ist voll Tücke und voll List.

Nur zum Schein strengt er sich an,

zeigt uns, daß er brav sein kann,

damit alle ihm vertrauen,

Männer ebenso wie Frauen.

Später aber, welch ein Schreck,

ist die Artigkeit ganz weg.

Dann, wenn's grad sehr wichtig ist,

daß nun alles richtig ist,

klappt auf einmal gar nichts mehr.

Alles geht die Kreuz, die Quer,

was beim Test in vielen Stunden

vorher ward für gut befunden,

bis du's endlich dann entdeckst:

Der Computer ist verhext.

Plötzlich macht er es dir klar,

daß er nie dein Diener war.

Wenn du willst, er soll jetzt gehn,

dann bleibt er grade plötzlich stehn.

Glaubst du aber, er hört auf,

er beendet seinen Lauf,

dann durchläuft er grad behende

eine Schleife ohne Ende.

Ja, sogar beim Listendrucken

hat er plötzlich seine Mucken.

Er druckt für dich voller Eile

immerfort die gleiche Zeile

und schreibt damit, ach wie toll,

bergeweise Seiten voll.

Ihn beeindruckt nicht dein Fluchen.

Hier hilft nur noch Fehlersuchen.