Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.09.1980 - 

Fünf Verkaufsstellen der Compact Mikrocomputer:

Computer über den Ladentisch

BERLIN/BRAUNSCHWEIG (hö) - Ihr drittes Computer-Fachgeschäft und damit die fünfte Verkaufsstelle hat die Berliner Compact Mikrocomputer GmbH jetzt in Braunschweig eröffnet.

Ziel des Unternehmens ist, "bundesweit Tischcomputer für jedermann" (Preisklasse zwischen 1500 und 20 000 Mark) in Fachgeschäften anzubieten. Zwei weitere Niederlassungen sollen noch im Juli in Wuppertal und Bremen eingerichtet werden.

Als besonders erfolgversprechend bezeichnet der Hauptgesellschafter Lutz Treutler "die enge Zusammenarbeit dieser Computershops". In der Berliner Zentrale sollen künftig verstärkt Anwenderprogramme entwickelt, neue Produkte getestet, schwierige Reparaturen durchgeführt und auch Mitarbeiter der Fachgeschäfte geschult werden.

Die fünf in eigener Regie geführten Computer-Fachgeschäfte sollen zusammen mit der Zentrale die Basis für ein bundesweites Franchise-Unternehmen sein. Laut Treutler gibt es eine eigene Einkaufsgesellschaft in San Francisco, die für schnelle und reibungslose Beschaffung von Geräten und Programmen "neuester Technologie aus den USA" zuständig ist.

Fachlich versierte und unternehmungsfreudige Bewerber haben ab August dieses Jahres die Möglichkeit, sich dar Computershop-Kette anzuschließen. Diesen Unternehmen verspricht das Computershop-Management durch "gemeinsame Werbung, günstigen Einkauf Know-how- und Programmaustausch sowie Gebietsschutz erheblich höhere Erfolgschancen als im Alleingang".