Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1981 - 

Japan-Export-Anteile verschieben sich:

Computer überholen Autos

TOKIO (VWD) - Um die Hälfte verdoppelten sich die japanischen Computerexporte im vergangenen Jahr weltweit. Der nordamerikanische und der europäische Markt bildeten, so berichtet VWD, den Schwerpunkt japanischer Expansionsplanungen, jedoch richte sich derzeit das Hauptaugenmerk auf die Nachbarstaaten.

Sowohl bei "General purpose"-Computern als auch bei "Small business"-Systemen meldeten die Japaner wachsende Verkaufserfolge auf den Exportmärkten, berichtet VWD. So habe die Fujitsu Ltd. eigenen Angaben zufolge bereits die japanische IBM-Tochter überholt. Man sei jetzt dabei, den südkoreanischen Markt zu entdecken.

Die Exporte nach Nordamerika und Europa hätten in diesem Zeitraum um 38 Prozent zugenommen und betrügen, so VWD, 58 Prozent der Computer-Gesamtausfuhren oder 71 Milliarden Yen.

Erwartet wird, daß die Gesamtexporte auf dem Computersektor im laufenden Jahr um weitere 33 Prozent ansteigen werden.

Experten schätzen VWD zufolge, daß der Computer das Auto bis Ende dieses Jahrzehnts als wichtigstes japanisches Exportgut abgelöst haben wird.