Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.03.1981 - 

US-Hersteller dominieren ihrer Ansicht nach weiter:

Computerausfuhr wächst langsamer

NEW YORK (VWD) - "Auf lange Zeit noch am Weltmarkt dominierend", so schätzen die US-amerikanischen Computerhersteller sich selbst ein. Einer Prognose des dortigen Handelsministeriums zufolge aber schwächt sich ihr Exportwachstum ab.

Die Produktion der US- Computerindustrie steigt nach den Berechnungen des Handelsministeriums 1981 um 26,2 Prozent auf 32,8 Milliarden Dollar. 1980 produzierte die Branche EDV-Anlagen im Werte von rund 26 Milliarden Dollar. Langsamer als bisher wächst die Ausfuhr. Sie steige 1981 um 20 Prozent auf neun Milliarden Dollar nach 36,4 Prozent Plus im Vorjahr. Auf den Hauptabsatzmärkten im Ausland störten einige Regierungen die US-Bemühungen mit ihrem Streben nach einer eigenen DV-Industrie.

Der Importanteil der US-Hersteller in wichtigen Exportgebieten - mit Ausnahme Großbritanniens - verringert sich. Großbritanniens US-lmportanteil 1982 erreicht rund 61 Prozent gegenüber 59 Prozent 1977.

Der US-Importanteil in anderen Ländern 1982 gegenüber 1977 reduziert sich in der Bundesrepublik Deutschland auf 32,7 ( 34,7), in Japan auf 58,8 (65,8) Prozent.