Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


11.12.1974

Computergesteuerter Fahrsimulator

WOLFSBURG - Seit 1972 setzt das Volkswagenwerk einen Fahrsimulator ein, der computergesteuert die beim Autofahren empfundenen Fahreindrücke wiedergibt. Zur Echtzeitberechnung des dynamischen Fahrzeugverhaltens (Lenken, Bremsen, Gasgeben, Kuppeln, Schalten) ist ein Analogrechnersystem eingesetzt (Bild rechts unten), das -programmiert mit dem theoretischen Fahrzeugmodell - die einzelnen Simulationssubsysteme (Beschleunigungsdarstellung, synthetische Sicht, synthetisches Geräusch, Lenkmoment) ansteuert.

Dieses Rechnersystem, drei Konsolen vom Typ HSI-SS100, ist seit 1971 damit beschäftigt, das nichtlineare, dynamische Fahrzeugverhalten zu berechnen. Die hierfür erforderliche Kapazität erhält das System aus 292 Operationsverstärkern, 280 Servopotentiometern, 96 Digitalpotentiometern und 80 Multiplizierern sowie handeinstellbaren, durch Lochkarten programmierbaren Funktionsgebern. Für das Setup und die Wartung sind die Analogrechner an ein Digitalsystem angeschlossen. hö