Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.11.1992 - 

Kombinierte Hard- und Softwarelösung

Computerkasse von GKL für Einsatz in Handelsbetrieben

DREIEICH (pi) - Mit dem POS-Kassenterminal "GKL Kassenplus" stellt die GKL Bürotechnik Vertriebsgesellschaft mbH eine kombinierte Hard- und Softwarelösung für Handelsbetriebe vor.

Der Rechner ist ausgestattet mit einem 386SX-Prozessor (20 Megahertz), 1 MB Hauptspeicher - maximal 16 MB -, 80-MB-Festplatte sowie einem hochauflösenden VGA-Farbmonitor, einer deutschen MF-Tastatur, der Kassenschublade und einem Drucker für Bons. Wie das Dreieicher Unternehmen berichtet, kommt die Computerkasse ohne Lüfter aus und arbeitet deshalb geräuschlos.

Das Softwarepaket bietet folgende Funktionen: Artikel-Stammdaten mit Warengruppen-Verwaltung, Mitarbeiter-Stammdaten mit Verkaufswerten, Direktverkauf mit Ausdruck auf Kassenbon, Tagesabschluß mit separater Gliederung der Zahlungsart für tägliche Kassenberichte sowie die Möglichkeit zum Drucken von Listen und Karteikarten.

Zudem wird beim Barverkauf der Umsatz von gespeicherten Kunden und die Verkäuferprovision berücksichtigt. Weitere Softwaremodule sind unter anderem für die Bereiche Fakturierung, Warenwirtschaft, Kreditoren- und Debitorenverwaltung, Lager, Bestellwesen, Vertreterprovision, Textverarbeitung und Terminplanung erhältlich.

Das System arbeitet unter MS-DOS und Netware. Durch LAN-Karten lassen sich die POS-Terminals zu einem Mehrplatzsystem konfigurieren. Optional stehen Magnetkarten-Leser, Barcode-Scanner, Kunden-Display sowie ein Lesestift mit Decoder zur Verfügung. Der Preis beträgt 6000 Mark.