Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


05.01.1984

Computerland eröffnet ersten Laden in Wien

WIEN (apa) - Ihre erste österreichische Niederlassung eröffnete die amerikanische Ladenkette Computerland kürzlich in Wien. Das Warenangebot umfaßt Mikrocomputer von IBM, DEC, Apple, Atari und Commodore.

Zielgruppe sind nach Angaben des Computerland-Geschäftsführers Robert Bauer Klein- und Mittelbetriebe, die eine Automatisierung planen. Ein weiterer Kundenkreis sollen Abteilungsleiter und Sachbearbeiter sein.

In Abgrenzung zum klassischen Bikromaschinenhandel, der verschiedene Produktgruppen vertreibt, sieht Bauer den Vorteil seines Angebots in der Spezialisierung auf Mikrocomputer.

Durch das Beratungs- und Schulungsangebot hofft der Anbieter dem Konkurrenzdruck des Billigverkaufefs Metro gewachsen zu sein. Allerdings bestehe die Gefahr des "Beratungsdiebstahles": Kunden lassen sich, so Bauer, bei Computerland beraten und kaufen woanders.