Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.06.1979

ComputerLand vergibt Konzessionen für Computer-Läden

LUXEMBURG (de) - Die Verfügbarkeit von Anwendungssoftware entscheidet über den Erfolg oder den Mißerfolg des Mikrocomputer-Vertriebs durch den Einzelhandel. Diese Meinung vertritt Gordon Starr, Präsident von "Computerland Europa".

ComputerLand ist eine in Kalifornien ansässige Gesellschaft, die ein weltweites Netz von Computer-Läden aufgebaut hat. Dieses Netz wird ständig erweitert. Die Verbindung zwischen ComputerLand und den Vertragshändlern (Konzessionären) beruht auf "Franchising". Der Grundgedanke dabei ist, daß durch das Franchise den Interessenten das nötige Kapital zur Verfügung gestellt wird, "um einen Computershop zu eröffnen und auf Erfolgskurs zu bringen" (Starr).

Der erste ComputerLand-Computershop wurde vor einigen Monaten in Brüssel eröffnet. Über die ComputerLand-Aktivitäten sprach CW mit Gordon Starr.

Den Bericht lesen Sie in der kommenden Ausgabe.