Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.01.1994

Computermarkt auf dem Alexanderplatz

BERLIN (ms) - Rund um den Computer ging es auf der "Combit '93", die im vergangenen Dezember im Ausstellungszentrum am Berliner Fernsehturm stattfand. Zwei Tage lang praesentierten kleinere Hard- und Softwarehaendler eine "Mischmaschpalette" fuer den PC-Freak. So gab es neben Bauteilen fuer den PC-Bastler Videospiele sowie Shareware en masse. In der "Flohmarktecke" wuehlten die Besucher - knapp 9000 an zwei Tagen - in Kisten voller Computerteile und alter Rechner. Um das Thema Raubkopieren ging es im Rahmenprogramm. PC-Hacker und Mitglieder des Hamburger Chaos Computer Clubs diskutierten mit Vertretern der Softwarebranche. Fuer manchen der rund hundert Aussteller wurde die Show "zum Erlebnis" und hatte sich "gerechnet", auch fuer Axel Cziommer, Geschaeftsfuehrer der Computer Systems Handelsgesellschaft mbH (Cecon), Berlin. Wenn auch nur zehn Prozent Fachpublikum die Messe besucht haetten und das Interesse an kompletten DV-Systemen eher gering gewesen sei, an den Kaeufer habe man dennoch alles bringen koennen, "was nicht niet- und nagelfest" gewesen sei, resuemiert er. Ueber 10 000 Mark brachte dem Berliner Haendler die Marktsession ein - und das bei einem Stueckpreis pro Teil von unter hundert Mark.