Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.06.1980 - 

Fachtagung an der Medizinischen Hochschule:

Computerpraxis - Praxiscomputer

HANNOVER (pi)- Die Optimierung des Text- und Datenflusses an Fachleute aus Wirtschaft und Verwaltung heranzutragen ist Ziel einer Fachtagung, die am 18. und 19. September in der Medizinischen Hochschule Hannover abgehalten wird. Ein Hauptschwerpunkt liegt dabei auf der Computeranwendung in der ärztlichen Praxis.

Wie durch Arbeitsrationalisierung per Text- und Datenverarbeitung Kosten gespart und gleichzeitig effektiver gearbeitet werden kann, soll in sechs Themenkreisen gerade dem nicht EDV-Erfahrenen nahegebracht werden. Auch die Anwendung von Mikrofilm als Organisationsmittel wird von der Tagung abgedeckt.

Schwerpunktmäßig werden auf der Tagung von namhaften Wissenschaftlern und Informatikern der Bundesrepublik nachfolgende Themen abgehandelt:

- Nutzen und Problematik bei der Umstellung auf bildschirmorientierte Zentrale Schreibdienste,

- Bewertungs- und Gleichgewichtskriterien bei Auswahl des "passenden" Textsystems,

- Textspeicherung und Datenschutz

- Aktuelle Mikroverfilmungsverfahren,

- Möglichkeiten und Probleme beim Einsatz eines "Praxiscomputers"

- Ergonomie und Psychologie der Arbeitsplatzgestaltung .

Als Ergänzung der Fachtagung wird eine Industrie-Ausstellung durchgeführt. Die großen europäischen und außereuropäischen Firmen mit einschlägigen Erfahrungen auf den Gebieten Projektierung, Herstellung und Instandhaltung von Textbe- und -verarbeitungsanlagen, Mikroverfilmungssystemen, Informations- und Dokumentations-Systemen werden ihre neuesten Produkte in den Vortragspausen und an den Nachmittagen vorstellen. Darüber hinaus werden neueste technische Entwicklungen per Farbfernsehübertragung von den Industrieländern aus in den Hörsälen vorgestellt. Im Rahmen von Podiumsdiskussionen können Detailfragen zur Hard- und Software der Systeme geklärt werden.

Informationen: Herr G. Steiner, Medizinische Hochschule Hannover. Abteilung 1200 Karl-Wiechert-Alee 9, 3000 Hannover 61, Tel.: 05 11/532-26 08.