Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.04.1983 - 

Weiter Bewegung auf dem britischen CADCAM-Markt:

Computervision beteiligt sich an CIS

LONDON (VWD) - Der britische CAD/CAM-Markt ist weiter in Bewegung. Nachdem Prime Ende des vergangenen Jahres Compeda übernommen hat, beteiligt sich Computervision nun an Cambridge Interactive Systems (CIS). Die Marktstrukturen vereinfachen sich dadurch nicht.

CIS wird weiterhin bestehen bleiben und - so ist es zumindest geplant - die Geschäfte in Konkurrenz zur neuen Mutter auf eigene Rechnung betreiben. Die CIS-Systeme basieren auf Prime Hardware. Prime gilt als einer der wichtigsten Konkurrenten von Computervision. Da dürfte man die Dinge nicht zu eng sehen, erklärt CV-President Jim Berret die neue Marketingstrategie und die "innerbetriebliche" Konkurrenz.

Der Wettbewerb soll jedoch ein wenig abgemildert werden. Potentielle Aufträge werden sich die jeweiligen Verkaufsteams mitteilen. Das ist, so hofft man, besser, als den Auftrag schließlich an einen Dritten zu verlieren. CIS ist vor allem stark mit "Medusa", einem Softwarepaket für Entwürfe und dreidimensionale Modelle. Hier ist dann Prime wieder dabei: Medusa läuft auf einem 32 Bit Prime-Mini, außerdem hat Prime die Vertriebsrechte außerhalb Europas.