Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

31.05.1996 - 

Objektorientiertes Produktdaten-Management

Computervision entwickelt ein Workflow-Tool für die Fertiger

Bei der Collaborative-Tool-Palette handelt es sich laut Computervision GmbH um einen zentralen Bestandteil der vom Unternehmen festgelegten EPD-Strategie (EPD = elektronische Produktdefinition), mit der man sämtliche Prozesse im Produktlebenszyklus unterstützen will. Zu den ersten Mitgliedern der Tools-Familie gehört das Programm "Optegra Workflow", das im Gegensatz zu den im Dienstleistungsbereich eingesetzten Workflow-Produkten speziell auf die Abläufe in der Fertigungsindustrie abgestimmt ist. Es ist Herstellerangaben zufolge in einer objektorientierten Client-Server-Architektur aufgebaut, die auf Windows-, Unix- und Macintosh-Plattformen läuft.

Version 1.0 des Workflow-Moduls zeichnet Aktivitäten, Anweisungen und Informationen auf, die zur Koordination einer Arbeitsgruppe benötigt werden. Darüber hinaus wird die abteilungsübergreifende Kommunikation und die entsprechende Weiterleitung der Aktivitäten unterstützt. Eine Fortschrittskontrolle bietet Funktionen, um Schwachstellen aufzudecken. Typische Workflow-Features sind die grafische Darstellung eines Vorgangsstatus, die individuelle Gestaltung von Aufgabenformularen sowie der Zugriff auf Datenobjekte und Funktionen externer Applikationen. Der Preis für eine Lizenz soll bei 4400 Mark liegen, der Freigabetermin ist für das zweite Quartal 1996 vorgesehen.