Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.10.1980

Computerwelt im Herbst:Fusionswelle rollt und rollt

MÜNCHEN (gr) - Ungebrochen rollt die Fusionswelle in der DV-lndustrie. Die italienische Olivetti Gruppe, selbst seit diesem Frühjahr mit französischer Beteiligung finanzgestärkt und über ClI HB auch Know-how-bereichert, streckt ihre Fühler nach den USA aus.

Für einen nicht genannten Betrag kaufte die italienische Gruppe jetzt in den USA zwölf Prozent an der Docutel Corp. Beide Unternehmen haben außerdem, wie die Deutsche Olivetti GmbH, Frankfurt, bestätigte, eine Absichtserklärung über den gegenseitigen Vertrieb einiger Produkte unterzeichnet.

Der US-Mischkonzern Schlumberger, zu dem auch Fairchild gehört, machte dem Software-Hersteller Data Systems Ltd. Inc. einen Antrag auf Übernahme durch Aktientausch. Die geplante Transaktion die nach Genehmigung von Aufsichtsräten, Data Systems-Aktionären sowie der Regierung noch in diesem Jahr durchgeführt werden soll, entspricht einem Kaufpreis von rund 190 Millionen Dollar.

Im November voraussichtlich kommt nach Angaben beider Beteiligter die Fusion von General Electric Co. und Intersil Inc. zustande (siehe CW Nr. 39, Seite 5Z). Die Aufsichtsräte beider Gesellschaften haben dem Management von GE Vollmacht erteilt, ein verbindliches Abkommen für die Übernahme der Intersil auszuarbeiten. Der Kaufpreis von rund 235 Millionen Dollar wurde bestätigt.

Doch laufen nicht alle Übernahmepläne reibungslos. Auf Klage eines Aktionärs der Applied Digital Data Systems Inc. hin, hat der New Yorker Generalstaatsanwalt eine Untersuchung des Übernahmeangebotes von NCR Corp. für Applied Digital angeordnet. Bis zum 1. Oktober hätte die Entscheidung über die Einverleibung des OEM-Lieferanten der NCR vorliegen müssen. NCR hält nach einer Meldung der Financial Times das 60 Millionen-Dollar-Gebot aufrecht.