Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.03.2002 - 

Hat IBM fremde Software kopiert?

Compuware verklagt Big Blue

HANNOVER (CW) - IBM Corp. muss vor Gericht. Der Konkurrent Compuware beschuldigt Big Blue, Sourcecode widerrechtlich in eigenen Produkten benutzt und seine marktführende Stellung im Mainframe-Business missbräuchlich ausgenutzt zu haben.

Compuware hat vor einem US-amerikanischen Bezirksgericht in Michigan Klage gegen IBM eingereicht. Gleich vier Vorwürfe werden Big Blue gemacht: Der Hersteller soll Sourcecode der Testwerkzeuge "File Manager 2.0" und "Fault Analyzer" kopiert und in eigenen Programmen verwendet sowie deren Erwerb unerlaubterweise mit dem Kauf anderer wichtiger IBM-Softwareprodukte gekoppelt haben. Überdies habe IBM seine marktbeherrschende Position missbraucht, indem das Unternehmen Dienstleistungskunden gezielt nur auf seine eigenen Angebote gelenkt und Mitbewerbern den Zugang zu notwendigen Informationen über Hard- und Software verwehrt habe. Compuware sieht darin einen Verstoß gegen das US-Kartellgesetz.

Gespräche mit IBM hätten im Lauf der letzten 18 Monate zwar stattgefunden, seien aber samt und sonders ergebnislos verlaufen. "Wir sind frustriert", ärgert sich Compuware-President Joseph Nathan, dessen Angaben zufolge es vor allem um die Wiederherstellung eines regelgerechten Wettbewerbs geht. IBM wollte sich zu den Vorwürfen bislang nicht äußern. (ave)