Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.11.2015 - 

Internet of Things

Comstor Smart Connect führt Cisco-Reseller ins IoT

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Ein IoT-Enablement Program des Spezialdistributors aus Berlin soll die Reseller des Netzwerkherstellers an das Internet der Dinge heranführen.

Für die Cisco-Kunden von Comstor, einer Tochter der Westcon-Gruppe, soll mit dem Programm Smart Connect das Potenzial des Internets der Dinge ab sofort sichtbar werden. Die Grundlage sei Know-how-Transfer, vertriebliche und technische Schulungen durch das Business Development des VAD, die durch Support im neu entstehenden Projektgeschäft ergänzt werde, teilt Comstor mit.

Stephan Nolden, Director Business Development & Marketing für die Central Region bei Comstor, empfiehlt beim Internet der Dinge jetzt einzusteigen.
Stephan Nolden, Director Business Development & Marketing für die Central Region bei Comstor, empfiehlt beim Internet der Dinge jetzt einzusteigen.
Foto: Comstor

Schon 2020 schätzt Comstor, dass gut 50 Milliarden Smart Produkte mit dem Internet verbunden sind. Schon jetzt steige die Nachfrage nach IoT-fähiger Technologie unablässig und auch zugehöriger Support sei mehr und mehr gefragt. Mit den »Comstor Services Solutions« will der VAD seinen Partnern auch in der Praxis bei ihren IoT-Projekten helfen.

Am Anfang des Cisco IoT-Business steht ein Readiness Audit, bei dem das jeweils zuständige Team eines Systemhauses individuelle Handlungsempfehlungen aufgrund einer ausführlichen SWOT-Analyse erhalten. Danach sollen die Reseller über das Enablement Program ihr IoT-Geschäft aufbauen und systematisch weiterentwickeln. Professionelle Vertriebsunterstützung, spezifischer IoT-Zertifizierungssupport sowie Trainings und begleitende Veranstaltungen von Comstor liefern das erforderliche Know-how, eine individuelle Betreuung sorgt für den reibungslosen Projektverlauf.

Martin Venmann, Comstor Practice Lead Central Europe, hat eigens für Comstors Fachhändler eine strategische Position im Business Development eingerichtet und mit Marc Vißers besetzt, der unter anderem Erfahrungen im Industrial Networking besitzt.
Martin Venmann, Comstor Practice Lead Central Europe, hat eigens für Comstors Fachhändler eine strategische Position im Business Development eingerichtet und mit Marc Vißers besetzt, der unter anderem Erfahrungen im Industrial Networking besitzt.
Foto: Comstor