Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.1987

Concurrent baut Supercomputer

MÜNCHEN (CW) - An ein Supercomputer-Projekt wagt sich der bisher auf transaktionsorientierte Minis und Superminis spezialisierte Hersteller Concurrent Computer Corporation. Zu diesem Zweck hat er ein Technologietransfer-Abkommen mit der Princeton-Universität abgeschlossen, die ihn mit dem architektonischen Know-how versorgen soll.

Bei dem Projekt geht es um den kommerziellen Nachbau eines in der besagten Universität existierenden Prototyps, des sogenannten Navier-Stokes-Computers, der, benannt nach zwei Mathematikern des 18. Jahrhunderts, speziell zur Lösung von Differentialgleichungen für die Strömungsdynamik konzipiert wurde. Die neue Maschine soll parallele Architekturen mit Vektortechniken kombinieren und in einer Konfiguration mit 16 knoten eine (ebenfalls noch zu bauende) Cray 3 an Rechenleistung übertreffen. Sie soll in etwa zwei Jahren fertig sein und im Preis "deutlich über einem Supermini" liegen, wie ein Unternehmenssprecher bekanntgab.