Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.05.2010

Conergy benötigt für Liquidität weitere Zugeständnisse der Banken

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Das Solarunternehmen Conergy setzt für die Liquditätssicherung weitergehende Zugeständnisse der Banken voraus als bislang. In dem am Mittwoch veröffentlichten Quartalsbericht heißt es, dass die Zahlungsfähigkeit gesichert sei, sofern die Finanzinstitute einer Aussetzung der Tilgung der ersten von zwei Kredittranchen zustimmten.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Das Solarunternehmen Conergy setzt für die Liquditätssicherung weitergehende Zugeständnisse der Banken voraus als bislang. In dem am Mittwoch veröffentlichten Quartalsbericht heißt es, dass die Zahlungsfähigkeit gesichert sei, sofern die Finanzinstitute einer Aussetzung der Tilgung der ersten von zwei Kredittranchen zustimmten.

Bislang hatte es von der Hamburger Conergy AG lediglich geheißen, dass die Voraussetzung für die Sicherstellung der Liquidität eine Verlängerung des anderen Teils der beiden Darlehen sei. Diese Bedingung formuliert das Unternehmen auch weiterhin.

Wegen der andauernden Verhandlungen mit den Banken hat Conergy die Veröffentlichung des testierten Jahresabschlusses sowie die Hauptversammlung verschoben. Bislang gibt es keine neuen Termine dafür. Im Quartalsbericht heißt es, dass der Vorstand zuversichtlich sei, vor dem 31. Juli zu einer erfolgreichen Refinanzierung zu kommen.

Conergy muss Ende Juli dieses Jahres eine Kreditlinie von 450 Mio EUR zurückführen, will in Verhandlungen mit Finanzinstituten aber eine Verlängerung der Frist erreichen. Daneben wurde dem Unternehmen im Jahr 2007 ein weiteres Darlehen von 150 Mio EUR gewährt. Dieses sollte halbjährlich mit je 18,8 Mio EUR bis Ende 2011 getilgt werden. Bislang wurden etwa 75 Mio EUR zurückgeführt. Den Angaben im Quartalsbericht zufolge will Conergy die weitere Tilgung bis Ende 2011 aussetzen.

Webseite: www.conergy-group.com -Von Martin Rapp, Dow Jones Newswires; +49 (0) 211 13 87 214; martin.rapp@dowjones.com DJG/mmr/brb Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.