Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Conergy bestätigt Konzernverlust ... (zwei)

12.11.2007
Conergy bestätigte, im Gesamtjahr einen Umsatz von über 1 Mrd EUR zu erwarten, nachdem der Konzern bis Ende Oktober Einnahmen von 1,25 Mrd EUR angekündigt hatte. Beim EBIT erwartet der Vorstand 40 Mio EUR. Dagegen stehen erwartete Risiken von 30 bis 50 Mio EUR. Das Konzernergebnis wird daher - wie mit der Gewinnwarnung im Oktober angekündigt - im negativen Bereich gesehen.

Conergy bestätigte, im Gesamtjahr einen Umsatz von über 1 Mrd EUR zu erwarten, nachdem der Konzern bis Ende Oktober Einnahmen von 1,25 Mrd EUR angekündigt hatte. Beim EBIT erwartet der Vorstand 40 Mio EUR. Dagegen stehen erwartete Risiken von 30 bis 50 Mio EUR. Das Konzernergebnis wird daher - wie mit der Gewinnwarnung im Oktober angekündigt - im negativen Bereich gesehen.

Die erwarteten Risiken von 30 bis 50 Mio EUR betreffen Risiken beim Fortschritt von Großprojekten, aus Währungssicherungsgeschäften sowie erwartete Effekte aus der Abwertung von Vorräten und Forderungen.

Die Umsatz- und Ergebnisprognosen für 2008 sollen nach Abschluss des Geschäftsjahres 2007 "aktualisiert" werden, teilte das TecDAX-Unternehmen nun mit. Bislang hat Conergy angekündigt, im Jahr 2008 etwa 1,8 Mrd EUR erlösen zu wollen.

Das Unternehmen sieht trotz der jüngsten Gewinnwarnung seine grundlegenden Wachstumstreiber als intakt an. Die Nachfrage sei ungebrochen, und der Markt für Erneuerbare Energien werde wachsen. Ziel von Conergy müsse es jedoch sein, Effizienz und Ertragsstärke zu verbessern, und zwar durch die strategische Fokussierung auf profitable Geschäftsgebiete.

Die Vorräte und Forderungen von Conergy seien zu hoch. Der Belastung durch Lieferuntreue einiger Partner sei mit einem Vertrag über die langfristige Lieferung von Siliziumwafern begegnet worden. Ein Maßnahmenprogramm zur Fokussierung auf Effizienz sollen Planbarkeit, Zuverlässigkeit und Profitabilität verbessern. Es seien zudem Projekte zur Optimierung der Aufbau- und Ablauforganisation gestartet worden.

Webseiten: http://www.conergy.de DJG/jhe/cbr

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.