Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.06.1990 - 

DFÜ-Software und Mailboxbetrieb aus einer Hand

Connect verbindet PC und Mac mit über 1 Million E-Mail-Usern

MÜNCHEN (zek) - Das in den USA seit längerem verfügbare Mailbox-Kommunikationssystem "Connect " 41 für DOS-PCs und Macintosh-Rechner gibt jetzt auch in Deutschland. Im Gegensatz zu anderen Mailboxsystemen hat es eine grafikorientierte Benutzeroberfläche, die auch DFÜ-Unerfahrenen einfache Handhabung ermöglichen soll.

Die PC-Software läuft unter Windows 2.11 auf jedem kompatiblen PC oder Laptop. Eine Maus wird empfohlen, ist aber nicht Bedingung. Eine Windows-3.0-Version soll noch dieses Jahr ausgeliefert werden. Die Mac-Version läuft ab den Modellen mit mindestens 512 KB Speicher unter System 4.2 und Finder 5.3 oder höher und auf Atari-ST-Rechnern unter der Mac-Emulation "Spectre".

Das Revolutionäre an Connect ist, wie die grafische Benutzerführung für den DFÜ-Einsatz eingesetzt wurde. Sämtliche Telefonnummern, Datex-Nummern und Usernamen werden beim Installieren abgespeichert, so daß der Einwählvorgang vollautomatisch abläuft. Nur das Paßwort sollte man auch Sicherheitsgründen jedesmal "von Hand" eingeben.

In Deutschland sind Connect-Verbindungen zum Ortstarif in allen größeren Städten bereits möglich. Das Übertragen von Texten und Dateien ist durch die Benutzerführung extrem einfach. Lediglich bei der Textübertragung vom Macintosh auf den PC werden deutsche Umlaute noch nicht richtig konvertiert.

Nach Aussage von Michel Martineau, European Sales Manager bei der Connect GmbH, versteht sich Connect als Privatnetzwerk und Kommunikationskonzept für professionelle Anwender. Man garantiert einfache Handhabung, schnelle E-Mailbeförderung und Zugriff auf externe Datenbanken. Mittels des E-Mail-Knotens Dasnet können von Connect aus fast alle anderen Mailbox-Systeme erreicht werden, weltweit mehr als eine Million Anwender.

Die Professionalität hat jedoch ihren Preis: Die Software kostet rund 600 Mark, die monatliche Grundgebühr liegt zwischen 60 und 75 Mark. Unternehmen haben die Option, für ihr interne Kommunikation bei Connect eigene Foren einzurichten. Der Preis dafür liegt bei rund 12 000 Mark, inklusive 20 User-Berechtigungen.

Informationen: Connect lnformations Systeme GmbH, Mandlstraße 22, 8000 München 40, Telefon 0 89/33 90 60, Telefax: 0 89/34 13 84