Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.07.1994

Connectivity-Software verbindet Unix-Hosts DCA praesentiert nun IRMA fuer Open-Systems-Rechner

MUENCHEN (pi) - Mit "IRMA Workstation for Open Systems" (IWOS) bringt die Digital Communications Associates GmbH

(DCA) ein Tool zur Anbindung von PCs an Host-Rechner auf den Markt. Die Software ermoeglicht den Anwendern gleichzeitig den Zugriff auf verschiedene Unix-Systeme von HP, DEC und anderen.

Ein mit IWOS konfigurierter PC kann laut DCA direkt an einen Host oder Terminal-Server angeschlossen werden. Ebenso ist die Anbindung ueber ein LAN, das die Protokolle DEC LAT, TCP/IP, Telnet, NASI oder INT 14 faehrt, realisierbar.

IWOS ist so konzipiert, dass Entwickler, die mit bestimmten APIs wie HLLAPI, DDE-API oder der in IWOS eingebauten CSAL-Sprache vertraut sind, ihre Front-end-Anwendungen in gewohnter Weise in neuen Client-Server-Umgebungen schreiben koennen, in die sie problemlos Legacy-Daten integrieren koennen.

Fuer den Terminalbetrieb emuliert die Software mehr als 20 verschiedene Terminalarten, darunter DEC VT320/220/100/52, Wyse 60/50 und HP 700/94. Zum File-Transfer werden die gaengigen Protokolle wie Kermit, X-, Y-, Z-Modem, Compuserve B sowie INDSFile fuer IBM 3270 unterstuetzt.

Neben der Host-Anbindung dient IWOS auch als Suchprogramm, das den Zugriff auf das Internet, auf Informationsdienste wie den Dow Jones News Retrieval, Compuserve und Lexis/Nexis, auf E-Mail- Systeme sowie unternehmensweite Bulletin-Boards erlaubt. Zudem kann IWOS auch zusammen mit DCAs Quickapp for Windows 2.1 eingesetzt werden.