Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.09.1993

Consumer neugierig auf Personal Digital Assistant (PDA) Newton-Pad versammelt weitere Anwendungs-SW-Anbieter um sic

BERLIN (CW) - Zugleich mit der Vorstellung eines Prototyps der deutschen Version des Newton Messagepad machten sich auf der Internationalen Berliner Funkausstellung acht weitere Newton- Softwarezulieferer bekannt. Der sogenannte Kom- munikations- Assistent, der bereits am 2. August in Boston praesentiert worden war, war stark umlagert. Die deutsche Version soll ab Ende November auf den Markt kommen; ein Preis wurde noch nicht genannt.

Landesspezifische Anpassungen wurden laut Presseinformation fuer die Kernfunktionen Handschriftenerkennung und Kalender notwendig.

Das Basisgeraet soll ueber verschiedene Kommunikationsfunktionen verfuegen, so ueber - drahtlosen Datentransfer in Verbindung mit "Messaging Card" (in Deutschland Cityruf), - ueber Faxmoeglichkeiten (Faxempfang jedoch unmoeglich) sowie ueber

- E-Mail-Austausch mit anderen Newton-Systemen via "Newton-Mail" und Modem (Termin der Verfuegbarkeit wird zu einem spaeteren Zeitpunkt bekanntgegeben).

Dokumente lassen sich mit unterschiedlichen Printern ansteuern. Eine integrierte Infrarot-Schnittstelle soll im Umkreis von zwei Metern den drahtlosen Austausch von Informationen mit anderen Messagepads ermoeglichen, das sogenannte "Beamen".

Newton-Datenplattform uebergreifend bearbeiten

Ein "Newton Connection Package" ist die Voraussetzung fuer unterschiedliche Anwendungen in Verbindung mit Macintosh-Rechnern und Windows-PCs. Das Paket in den Versionen "Kit" und "Pro" soll zudem verschiedene Newton-kompatible Applikationen enthalten, mit denen Newton-Daten auch auf dem PC bearbeitet werden koennen.

Anfang August wurden bereits sechs Software-Dritthersteller mit unterschiedlicher Anwendungs-software fuer den US-Markt genannt. Die Programme reichen von Anwendungen fuer Grundstuecksmakler bis hin zu Unterhaltung und Information fuer Sportfans sowie Finanzplanung etc.

Die jetzt genannten deutschen Anwendungsentwickler sind:

- Pink in Hamburg, die eine Anbindung an ihr Press Publishing System planen;

- Rathmann & Sinn, die eine Software fuer die Erfassung und Abrechnung von Reisedaten sowie Reise- und Geschaeftskosten vorgestellt haben;

- H/S/D, Berlin, die ermoeglichen wollen, Daten von einem PC auf einen Newton zu laden; das Programm "Data Shuttle" soll plattformuebergreifend arbeiten (IBM unter Windows, Mac und Unix) sowie das

- "Newton"-Team, Berlin, bestehend aus den Firmen Allegro, Comitatus und Pixelpark. Die Gruppe hat einen individuellen Ernaehrungsberater "Fit for Newton" konzipiert, ferner "Strukto", eine Erweiterung der Notebook-Funktion, und das Kartenspiel "Newton-Memory", bei dem ausser Bild- auch Tonpaare entstehen koennen.