Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.10.1991 - 

Otto Lampertz GmbH & Co. KG:

Container schützt die AS/400 vor Brandgasen und Sabotage

Ein Sicherheitscontainer steht im Mittelpunkt der von der Otto Lampertz GmbH & Co. KG aus Betzdorf/Sieg vorgestellten Produktlösungen. Es handelt sich dabei um einen Safe, der Hardwaresysteme bis zur Größe eines Rechners aus der Serie AS/400 von IBM vor Brandgasen, Feuchtigkeit, Magnetfeldern oder Sabotage schützen soll.

Der "Data-Sicherheitscontainer I" ist ein mehrwandiger Stahlschrank mit den Ausmaßen 1,23 mal 1,17 mal 0,96 Metern. Die Sicherung der Tür erfolgt über einen Verschluß mit Doppelbart-Sicherheitsschlössern; zusätzlich lassen sich Zahlenkombinationsschlösser, Code-Kartenleser und elektronische Tastenkombinationsschlösser einbauen. Massenspeicher-Kabelschotts gewährleisten das Umrüsten der Hardware und der Peripheriekabel. Ein sogenanntes Split-Klima-Gerät verhindert Stauwärme und sorgt für konstante Temperatur und Luftfeuchtigkeit bei eingeschalteter Hardware. Zusätzlich verfügt der Container über zwei Türen, die den Zugriff auf den Rechner erleichtern.

Das Spektrum der vorgestellten Produktlösungen reicht vom kleinsten Datenträger-Safe für die Datensicherheit direkt am Arbeitsplatz bis hin zu einem robotergesteuerten Datensicherungsraum, in dem sich Tausende von Magnetbändern aufbewahren lassen. +

Informationen: Otto Lampertz GmbH & Co. KG, Postfach 540, 5240 Betzdorf/Sieg,

Telefon 027 41/28 50, Halle 25, Stand B3