Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.02.1985

Contel: Strohmann im Poker um Datapoint

ATLANTA (CW) - Continental Telecom Inc. hat sich jetzt als jener mystische Käufer zu erkennen gegeben, der für Asher Edelmann Datapoint erwerben soll.

Die Interessen von Contel, so die Kurzform, sind auf den Wartungsbereich von Datapoint gerichtet. Bereits vor zwei Jahren wollte das Unternehmen MAI und dessen Wartungsfirma Sorbus übernehmen. Doch es kam zu keiner Übernahme. MAI kaufte die bereits von Continental erworbenen Anteile wieder zurück und zahlte zwei Millionen Dollar, um von weiteren Kaufabsichten des Telefonkonzerns verschont zu bleiben.

Gegen den sogenannten, "Raid" Edelmans war MAI dann aber machtlos. Entgegen allen Spekulationen soll das Edelman-Objekt Datapoint nicht zerstückelt werden, wie es mit Mohawk Data Sciences (MDS) geschehen ist. Von allen Gesellschaften bei denen er sich engagierte, so Edelman, habe Datapoint die größte Chance erhalten zu bleiben. Als Alternative zu Datapoint hat sich Continental die Service-Sparte von MDS ausgeguckt. Ob ein Angebot abgegeben wird, ist noch nicht entschieden.