Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.06.2007

Conti sieht ähnliche Entwicklung im 2Q wie im 1Q

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Continental AG wird voraussichtlich auch für das zweite Quartal ein kräftiges Gewinnwachstum ausweisen. Die Geschäftsentwicklung im Zeitraum April bis Juni sei ähnlich verlaufen wie in den ersten drei Monaten, sagte der Vorstandsvorsitzende Manfred Wennemer am Donnerstag in Frankfurt.

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Continental AG wird voraussichtlich auch für das zweite Quartal ein kräftiges Gewinnwachstum ausweisen. Die Geschäftsentwicklung im Zeitraum April bis Juni sei ähnlich verlaufen wie in den ersten drei Monaten, sagte der Vorstandsvorsitzende Manfred Wennemer am Donnerstag in Frankfurt.

Der Hannoveraner Automobilzulieferer hatte im ersten Quartal 2007 die Analystenprognosen mit einem Anstieg des operativen Ergebnis um 24% auf 436,8 Mio EUR deutlich übertroffen.

Wennemer bekräftigte erneut, weiterhin an der Siemens-Automobilzuliefertochter VDO Interesse zu haben. Es gebe aber noch keine Due Diligence. Dies hatte Dow Jones Newswires am Dienstag von mit der Situation vertrauten Personen erfahren. Derzeit würden drei bis fünf größere Übernahmen geprüft, die aber kleiner als VDO seien. Analysten bewerten VDO mit bis zu 9 Mrd EUR. Conti hat ein indikatives Angebot von gut 10 Mrd EUR vorgelegt. Siemens bevorzugt aber einen Börsengang.

Webseite: http://www.conti-online.com -Von Christoph Rauwald, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29 725 512,

christoph.rauwaldl@dowjones.com

DJN/DJG/mbr/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.