Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.08.2007

Conti steht kurz vor Zukauf in der VR China - Euro am Sonntag

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Continental AG, Hannover, steht auf dem Geschäftsfeld elektrischer Motoren kurz vor einer Akquisition in der VR China. Wie das Wochenmagazin "Euro am Sonntag" unter Berufung auf Conti-Vorstand Karl-Thomas Neumann am Freitag vorab berichtet, will sich der Automobilzulieferer vor allem bei technologischen Themen wie Sensorik oder im Umfeld von Hybridantrieben weiter ergänzen.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Continental AG, Hannover, steht auf dem Geschäftsfeld elektrischer Motoren kurz vor einer Akquisition in der VR China. Wie das Wochenmagazin "Euro am Sonntag" unter Berufung auf Conti-Vorstand Karl-Thomas Neumann am Freitag vorab berichtet, will sich der Automobilzulieferer vor allem bei technologischen Themen wie Sensorik oder im Umfeld von Hybridantrieben weiter ergänzen.

"Wir werden uns demnächst im Bereich elektrischer Motoren in China verstärken. Das ist das Nächste, was auf der Agenda steht", zitiert das Blatt Neumann. Conti strebe in Asien einen Umsatzanteil von einem Drittel an. Inklusive der jüngst übernommenen Siemens VDO Automotive AG komme der Konzern hier lediglich auf etwa 10% des Umsatzes.

Neumann zeigte sich darüber hinaus optimistisch, aus der Zusammenlegung der beiden Unternehmen auch über die ab 2010 angekündigten jährlichen Synergien von 170 Mio EUR hinaus Einsparpotenziale heben zu können. "Wir sind konservativ an diese Schätzung herangegangen. Da ist durchaus noch Luft nach oben", so der Manager im Gespräch mit dem Blatt.

Zusätzliche Synergien will Neumann in Verwaltung, Vertrieb und in der Entwicklung suchen. Zum Personalabbau an einzelnen VDO-Standorten äußerte sich der Vorstand jedoch nicht. "Es ist viel zu früh, das zu quantifizieren."

Webseiten: http://www.finanzen.net/eurams

http://www.conti.de

DJG/flf/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.