Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.06.1989

"Control Panel" macht DOS benutzerfreundlich

KARLSRUHE (pi) - Für PC-Anwender, die eine grafische DOS-Menüführung einsetzen wollen, ohne wertvollen Speicherplatz zu opfern, bietet der Software-Vertrieb Brieskorn, Karlsruhe, eine Benutzeroberfläche namens "Control Panel" an. Laut Hersteller kommt das System ohne speicherresidente Programmteile aus. Bei der Installation generiert sich das Programm automatisch eine Menüstruktur, die sich nach individuellen Wünschen überarbeiten läßt. Auf dieser Basis kann der Benutzer alle gängigen DOS-Befehle per Maus oder Tastendruck durchführen, ohne auf die Systemebene gehen zu müssen.

An Tools umfaßt das Serviceprogramm einen Taschenrechner, Terminkalender, Notizverwaltung sowie Datenkommunikation. Control Panel läuft unter DOS und OS/2 und unterstützt die Grafikstandards CGA, Hercules, EGA und VGA. Zusätzlich lieferbar ist eine Netzwerksowie eine Mehrbenutzer-Version. Das Programm kostet 200 Mark.