Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


23.10.1981

Controlware aus Dreieich:Statistisches Multiplexing

MÜNCHEN (pi) - Die Controlware GmbH hat die statistischen Multiplexer von Timeplex vorgestellt. Dabei wurde besonders auf das statistische Multiplexing von SDLC-Prozeduren aufmerksam gemacht.

Des weiteren wurde die neue "E-Serie", ein Datenkonzentratorsystem, welches vor allen Dingen in Verbindung mit DEC, HP, Data General, Perkin-Elmer, Nixdorf, IBM und andere Minicomputersysteme eingesetzt werden kann, vorgestellt. Die Konzentratoren der E-Serie wurden sowohl im OEM-Vertrieb wie auch im Direktvertrieb angeboten.

An Eigenentwicklung hatte die Controlware GmbH ein Basisbandgerät für Synchron/Asynchron-Übertragungen auf privaten Leitungen vorzustellen. Die Übertragungsgeschwindigkeit reicht bis 9600 bps. Die Besonderheit dieser Neuentwicklung liegt nach Auskunft des Unternehmens darin, daß die Übertragung vollduplex über eine zwei-Draht-Leitung ermöglicht wird. Weiter zeigte Controlware ihre bereits eingeführten Testgeräte sowie Backup-Schalter für Datex-L und Dial-Back-up und eine Reihe von Schnittstellen- und Prozedur-Convertern.

Als Neuheiten und Besonderheiten gab's zu sehen: das Timeplexer-Datenübertragungssystem Serie E, statistische Multiplexer für SDLD-Prozeduren und das Elink-Basisbandgerät für Vollduplex-zwei-Draht-Übertragung bis 9600 bps.

Informationen: Controlware GmbH, Communikationssysteme 6072 Dreieich.