Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

:Zusammenfassung von vier 9.6 Kbit-Leitungen auf eine "Scheine"


02.10.1987 - 

Controlware-Datamizer reduziert Kosten

DIETZENBACH (pi) - Mit dem Datamizer II der Symplex Corporation vertreibt die Firma Controlware ein Gerät zur Datenkomprimierung, mit dem bis zu 75 Prozent dieses Postens eingespart werden können.

Zu diesem Zweck entwickelte Symplex einen eigenen Master Algorithmus, der diverse moderne Techniken zur Datenkonzentration kombiniert und dabei Komprimierungsverhältnisse von 4:1 bis 20:1 erzielt. Mit dem Datamizer II vom Typ SDC-4E lassen sich beispielsweise vier einzelne 9,6 Kbit/s-Leitungen, über die ein Host mit vier Controllern verbunden ist, zu einer einzigen zusammenfassen. Die verbliebene Datenleitung sowie die an der Übertragung beteiligten Modems arbeiten weiterhin mit 9,6 Kbit pro Sekunde. Da der Datamizer jedoch einerseits automatisch Zeichen, Strings und Blöcke auf einen Bruchteil ihrer Länge komprimiert und andererseits Host- und Controlleranschlüsse multiplext, erreicht eine 9,6 Kbit/s-Leitung nun die Kapazität einer 38,4 Kbit-Leitung. Dabei werden bei gleicher Leistung drei Leitungen für andere Zwecke frei. Für anstehende Netzwerkerweiterungen kann man den Datamizer II auch kostenmindernd einsetzen, da diese Erweiterungen aufgrund der vierfachen Kapazitätssteigerungen der vorhandenen Leitungen oft überflüssig werden.

Jeder einzelne der erwähnten vier Kanäle ist für bis zu 19,2 Kbit pro Sekunde ausgelegt. Der integrierte Multiplexer bewältigt folglich eine Kanal-Eingangsgeschwindigkeit von insgesamt 76,8 Kbit pro Sekunde. Denjenigen Unternehmen, die mit höheren Übertragungsgeschwindigkeiten arbeiten - so zum Beispiel 64 Kbit pro Sekunde - eröffnet der Datamizer II vom Typ SDC-5664 laut Anbieter eine noch deutlichere Kostenersparnis, da die Datenkomprimierung nicht nur auf vier, sondern auf bis zu 24 Kanälen erfolgen kann. Simplex Datamizer unterstützt alle bit- und byte-orientierten Protokolle sowie asynchrone Anwendungen. Die Einstellung erfolgt durch ein asynchrones Terminal über einen Supervisory-Anschluß. Bei der Installation sind keinerlei Modifikationen an Computern, Modems, Datenleitungen, Controllern oder Terminals erforderlich.

Informationen: Controlware GmbH, 6057 Dietzenbach, Justus-von-Liebig-Straße 19c, Telefon 0 60 74/40 09-0.