Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.06.1988 - 

US-Hersteller kommt mit schnellen 386ern:

Convergent baut Preduktpalette aus

SAN JOSE (IDG) - Das US-Unternehmen Convergent Technologies hat die größte Palette an neuen Produkten seit ihrem Bestehen angekündigt. Neu auf den Markt kommen jetzt vier 386er-Workstations, ein Server auf Basis des Prozessor 68020, eine Reihe von Druckern, ein Terminal und neue Softwarepakete.

Die Workstations laufen unter dem Betriebssystem CTOS für Multiuser- und Multitaskingbetrieb. Zusätzlich lassen sich auf den Rechnern MS-DOS-Applikationen einsetzen. Die Systeme sind mit einem mit 20 Megahertz getakteten Prozessor 80386 ausgestattet. Einziger Unterschied zwischen den Geräten: Die Massenspeicherkapazität und ein mathematischer Koprozessor, der nur bei den beiden 386i-Maschinen im Lieferumfang enthalten ist.

Der Hauptspeicher dieser Rechner läßt sich optional auf 24 MB RAM aufrüsten, die Festplatte auf bis zu 2 GB. Die zwei übrigen 386er sind mit einer Festplattenkapazität von 145 oder 325 MB lieferbar. Für die Rechner mit Koprozessor bietet das Hardwarehaus das Programm Solution Designer - ein Lotus-1-2-3-kompatibles Spreadsheet-Programm - an sowie die Software Image Designer. Sie verarbeitet eingescannte Bilder.

Die Serie von Low-End-Servern hat Convergent Technologies um den Server PC Modell 100 erweitert. Das System unterstützt bis zu vier Benutzer und ist für den Einsatz in kleineren Unternehmen konzipiert. Es ist mit einem Prozessor 80386 ausgestattet und läuft unter dem Betriebssystem CTIX/386.

Dieses ähnelt in seinen Merkmalen der Unix-Version V.3 und ist laut Hersteller kompatibel mit dem ABI/ 386 von AT&T und Sun (ABI = Application Binary Interface). Benutzer können auf dem Server auch mit MS/PC-DOS-Programmen arbeiten. Er läßt sich mit einem Hauptspeicher von 2 und 12 MB RAM konfigurieren und verfügt über 28 Anschlüsse Plattenspeicher sind von 40 bis 400 MB erhältlich.

Als Version 2.0 des Server-Betriebssystems hat das Unternehmen CTIX/386 vorgestellt. Das Programm unterstützt Netzwerkfunktionen wie TCP/IP, IBM SNA und Bisync. Im Bereich der Peripheriegeräte hat das Unternehmen das Terminal TO-250 sowie drei Drucker aus der Serie 2400 angekündigt. Lieferzeitpunkt und Preise für die Geräte stehen noch nicht fest.