Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Zenith ist IBM dicht auf den Fersen:

Convertible erhält Konkurrenz

27.06.1986

NEW YORK (CWN) - Einen Laptop für weniger als 2500 Dollar kündigte Zenith unter der Bezeichnung Z-181 an. Für die Anzeige benutzt Zenith einen rückseitenbeleuchteten LCD-Screen, laut Anbieter der erste am Markt, auf den die Bezeichnung "Full Size" anwendbar sei. Das Gerät ist mit zwei 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerken bestückt. Mit diesen Laufwerken tritt der Z-181 in die Fußstapfen des IBM Convertible, der bereits im April der Öffentlichkeit vorgestellt worden war.

Zenith hatte von sich reden gemacht, als es gegen IBM eine 30 Millionen US-Dollar umfassende Ausschreibung der amerikanischen Steuerbehörde gewann. Deren Wahl fiel auf den Z-171, ein Laptop mit Standard-Floppies im 5,25-Zoll-Format. Zenith will nun beide Maschinen vermarkten und außerdem ein Interface zur Konvertierung der unterschiedlichen Diskettenformate anbieten.

Der neue Laptop wurde von Insiderkreisen bereits positiv beurteilt, und kompetenten Schätzungen zufolge wird Zenith im ersten Jahr etwa 5000 bis 7000 Einheiten seines Z-181 absetzen können.

Der 27 Zentimeter messende Bildschirm des neuen Laptop bildet 25 Zeilen zu je 80 Zeichen ab. Die Auflösung beträgt 640 mal 200 Pixel. Die Bildpunkte sind quadratisch, was die Ausgabe von Grafik mit dem gleichen Höhen/Seitenverhältnis ermöglicht wie auf einem normalen Kathodenstrahl-Bildschirm.

Der Z-181 ist mit einem 80C88-Prozessor ausgerüstet, der bei 4,77 Megahertz taktet. Die Standard-Speicherbestückung beträgt 640 Kilobyte. Die Maschine läuft unter MS-DOS 3.2 und wiegt 5,3 Kilogramm. Der Lieferumfang umfaßt einen Akku für eine Betriebsdauer von fünf Stunden. Ladegerät und Netzteil.