Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.07.1988

Core bietet schnellere Platten für 50-Kunden

BOCA RATON (CW) - Für Benutzer des IBM-PS/2-Modells 50 bietet das US-Unternehmen Core International einen Hauptspeicher-Erweiterungssatz an. Das System besteht aus einem Board, das auf die Mutterplatine des Rechners gesteckt wird. Über diese Verbindung kann der Anwender in Form einer 44-MB-Festplatte oder eines 40-MB-Streamers eine zweite Speichereinheit in sein System integrieren. Je nach Wunsch läßt sich der gewählte Massenspeicher als Erweiterung für die eingebaute IBM-Platte (20 MB) für ein Gesamtspeichervolumen von 64 MB oder als separates Backup-System einsetzen. Die durchschnittliche Zugriffszeit des Gerätes beträgt nach Herstellerangaben 24 Millisekunden, verglichen mit 85 Millisekunden, die Big Blues Originalplatte für den Datenzugriff benötigt. Für Anwender, die mit der langsamen IBM-Platte unzufrieden sind aber keine Erweiterung kaufen wollen, bietet das Unternehmen eine schnelle Ersatzplatte an.

Für Modell-50-Kunden bedeutet dies die Möglichkeit, sich von IBM unabhängig zu machen. Sie waren in der Vergangenheit über den Marktführer verärgert. Big Blue hatte kürzlich selbst eine größere und schnellere Festplatte für den PS/2 50 angekündigt, weigert sich aber bis heute die alten Laufwerke in Zahlung zu nehmen.