Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.05.1996

Corel lockt Autodesk-User mit CAD-Paket

SAN MATEO (IDG) - Mit knapp halbjähriger Verspätung offeriert die kanadische Corel Corp., Ottawa, ihre CAD-Software "Corel CAD". Das Produkt, mit dem der Grafikspezialist um Kunden des CAD-Primus Autodesk buhlt, orientiert sich an vektorbasierten Objekten anstatt wie bisher an Rasterbildern.

Corel CAD ermöglicht mit Hilfe der integrierten Anwendung "Dream 3D" die Erstellung dreidimensionaler Grafiken. Ebenso gehören der bereits aus der Corel-Draw-Sammlung bekannte "Multimedia-Manager" und das Makro-Tool "Script" zum Umfang des Pakets. Vordefinierte Objekttypen sollen Usern den Einstieg in die dreidimensionale Welt erleichtern. Anders als CAD-Produkte anderer Anbieter besticht Corel CAD durch eine passable Kompatibilität zu "Autocad" von Autodesk. Während das Paket des Marktführers jedoch knapp 3800 Dollar kostet, offeriert Corel sein Pendant für etwa 700 Dollar.