Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.06.1995

Coreldraw 5 - Mit Corel Ventura

Michael Monka, Werner Voss Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 1995, 447 Seiten, 24,90 Mark

Mit Version 5 der Programmsammlung Coreldraw steht fuer den Anwender eines der umfassendsten Werkzeuge zur grafischen Datenverarbeitung bereit. Neben Harvard Graphics gehoert das Programm deshalb zu den unangefochtenen Spitzenreitern im Segment der Grafiksoftware, weil die gewaltige Funktionalitaet nicht nur Profis vorbehalten ist, sondern auch von Laien relativ schnell zu erlernen ist.

Michael Monka und Werner Voss unterstuetzen den noch unbedarften Corel-User, indem sie ihn Schritt fuer Schritt in die Software einfuehren und ihn in aufeinander aufbauenden Kapiteln immer tiefer in die Materie einfuehren. Dabei belassen sie es nicht bei einer lediglich leserfreundlichen Uebersetzung der unverstaendlichen Originaldokumentation, sondern greifen dem Benutzer auch in Sachen grafischer Gestaltung unter die Arme. Das Taschenbuch ist ansprechend aufgebaut, indem die zu einem bestimmten Problem passenden Corel-Funktionen in kleinen Haeppchen nachvollzogen und um Hinweise zur angemessenen und professionellen Gestaltung ergaenzt werden.

Nach einer Einfuehrung in den Bildschirmaufbau und die groben Hilfsmittel zur taeglichen Arbeit wie es etwa der Umgang mit Geraden, Zoom-Funktionen und den Basis-Befehlen zur Objektbearbeitung sind, findet der Leser eine detaillierte Einfuehrung in saemtliche Menuebefehle von Coreldraw.

Am Beispiel der Gestaltung von Werbegrafiken, Kalendern, Text- und Spektralgrafiken beschreiben die Verfasser die Zeichenfunktionen und leiten von dieser Basis aus ueber auf den Umgang mit Funktionen zur Bearbeitung von Photos.

Weitere Schwerpunkte sind der Aufbau kompletter Praesentationen, die Moeglichkeiten der Abfragesprache "Corelquery", die spezifischen Funktionen zum Desktop-Publishing und die Moeglichkeiten, mit dem Programm Bilder und Zeichnungen zu animieren.

Zur besseren Uebersicht und Motivation schildern die Autoren zu Beginn eines jeden Kapitels, welche Programmfunktionen ausfuehrlich beschrieben werden und liefern auch gleich eine stichpunktartige Inhaltsangabe. Fuer den schnellen Einstieg in das Grafikprogramm ist das Softcover goldrichtig.