Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.09.1996 - 

Hoechst führt elektronisches Papier ein

Corporate Design aus dem PC spart Lagerkosten

13.09.1996

Die üblichen Vorratslager an vorgedruckten Formularen und Briefbögen gehören bei Hoechst demnächst der Vergangenheit an. Künftig kann, wer immer dort ein Schriftstück verfaßt, auf eine Handvoll elektronisch gespeicherter Master-Layouts zurückgreifen, die automatisch um die spezifischen Angaben des jeweiligen Arbeitsplatzes (Abteilung, Sachbearbeiter-Kürzel, Durchwahl etc.) ergänzt werden.

Die notwendige Software liefert die Sax Software GmbH, Karlsruhe, mit ihrem Produkt "Elektronisches Briefpapier" (EBP). Nach Angaben des Software-Unternehmens hofft Hoechst, durch den Einsatz der Corporate-Design-Software jährlich einen Betrag in zweistelliger Millionenhöhe sparen zu können.