Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.04.1986 - 

Bedürfnis nach individueller DV-Beratung wächst:

COS beteiligt sich an EBB-Tochter

BASEL (sg) - Die COS Computer Systems AG, Baden, und das Baseler DV-Dienstleistungs-Unternehmen EBB AG sind Partner geworden. Wie jetzt verlautet, erwarb die auf Vertrieb und Finanzierung von IBM-Anlagen spezialisierte COS an der im vergangenen Jahr gegründeten deutschen EBB-Tochter eine 35prozentige Beteiligung.

Beide Unternehmen erhoffen von dieser Maßnahme unter anderem einen starken "Synergie-Effekt". Unternehmenssprecher betonten, daß man nunmehr den Kunden bei der Computerbeschaffung mit einem "optimalen" Angebot dienen, aber auch mit DV-Beratung und Softwareentwicklung Engpaßsituationen überbrücken helfen könne.

Die COS erhofft sich von der EBB-Beteiligung ferner, nun auch die für Problemlösungen erforderlichen DV-Dienstleistungen anbieten zu können. Wie das Unternehmen mitteilte, sei dieser Schritt schon deshalb notwendig geworden, um dem Bedürfnis der Kunden Rechnung zu tragen, die zunehmend nach weiteren individuellen Beratungsleistungen verlangen. EBB habe zudem den Vorteil, Erfahrungen mit IBM-Anlagen der Systemfamilien 3x, 43xx und 30xx sowie dem PC zu besitzen.

Die Zusammenarbeit der deutschen EBB GmbH und der COS AG soll sich zunächst mit Schwergewicht auf den süddeutschen Raum hin ausrichten. Dabei werde man sich vor allem auf die DV-Beratung sowie die Entwicklung von Individual-Software konzentrieren.